Dr. Jürgen Meyer 

Dr. Heinz Jürgen Meyer hat sich 1998 mit dem Erwerb Ernst Marks GmbH & Co. KG seinen beruflichen Traum erfüllt und nach vielen erfolgreichen Jahren als angestellter Manager ein Unternehmen erworben, bei dem er eigenständig seine unternehmerischen Ideen umsetzen konnte. Das Unternehmen mit Sitz in Mülheim/Ruhr ist unter der Marke "marks-3zet" Erfinder und Weltmarktführer kalibrierter Unterlagebögen, liefert selbstklebende Unterlegfolien mit Farbenordnung und engagierte sich als erster Händler in Europa für den wasserlosen Offsetdruck.
Eine schwere Krankheit lies ihm jedoch nur wenige Jahre Zeit, seine neuen Ideen auch in die Tat umzusetzen. Ohne Nachkommen und unter dem Eindruck seines Gesundheitszustandes entschloss er sich deshalb schon 2004, seine Unternehmensgruppe im Falle seines Todes in eine Stiftung, die "Dr. Jürgen Meyer Stiftung", einzubringen.
Dr. Jürgen Meyer wurde am 07. April 1952 in Köln geboren. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den zusätzlichen Studiengängen Psychologie und Pädagogik an der Universität zu Köln schloss er 1979 mit dem Examen in Sozial- und Wirtschaftspsychologie und 1980 mit dem Examen in Betriebswirtschaftslehre ab. Im Jahre 1984 folgte die Promotion an der Universität zu Köln

Bei seiner beruflichen Tätigkeit als Management Consultant und anschließend in leitender Position in der operativen Führung von Unternehmen im In- und Ausland lag das besondere Interesse von Dr. Meyer immer auch auf dem Bereich Personalentwicklung und Unternehmensführung. Bei der Erarbeitung zahlreicher Veröffentlichungen und Fachvorträgen zu diesen Themen wurde er sich der besonderen Problematik der Manager auf den mittleren Führungsebenen bewusst.

Nach der Wiedervereinigung Deutschland übernahm Dr. Meyer in den Jahren 1991/92 ein Aufsichtsratsmandat bei der Deutschen Treuhandanstalt.

Zum 01. Januar 1998 wagte Dr. Meyer den Schritt in die Selbständigkeit und erwarb die Ernst Marks GmbH & Co. KG in Mülheim/Ruhr. Die Mitarbeiter seines Unternehmens waren fortan seine Familie, da Dr. Meyer keine Familienangehörigen mehr hatte.

Nach langer schwerer Krankheit verstarb Dr. Heinz Jürgen Meyer am 23. Februar 2007.